Vinaora Nivo Slider

„Die Leber leidet still“ – großes Interesse in historischem Badehaus

Prof Labenz PV Bad Nauheim
Die erste Patientenveranstaltung der neuen Vortragsreihe lockte am 17. Juli 2014 trotz schweißtreibender Temperaturen rund fünfzig Interessierte in den Sprudelhof nach Bad Nauheim. Prof. Dr. Joachim Labenz (Chefarzt im Diakonie-Klinikum Siegen) erklärte den Zuhörern ausführlich die Funktionen und mögliche Erkrankungen der Leber. Anschließend stellte Anke Westerhoff vom Koordinationsbüro „Lichtblicke“ die gleichnamige Mit- und Mutmach-Initiative vor. Diese klärt Patienten und deren Angehörige über eine meist erst spät erkannte Komplikation der Leberzirrhose auf: die Leber-Hirn-Störung. „Vielfach werden die Beschwerden wie unsicheres Gehen, zittrige Hände oder verwaschene Sprache fälschlicherweise für Demenz oder Diabetes gehalten.“, erläuterte Frau Westerhoff. 

Im Anschluss an die Vorträge beantworteten Professor Labenz und die Ernährungsberaterin Dr. Sabine Reichhold aus Friedberg die zahlreichen Fragen der Besucher. Außerdem stießen die kostenlosen Infomaterialien der Initiative Lichtblicke sowie der Deutschen Leberhilfe e.V. und der Deutschen Leberstiftung auf großen Zuspruch.

Publikumssaal Bad Nauheim

 

 

Patientenveranstaltung Bad Nauheim

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen